Rechtsschutzversicherung Vergleich


Rechtsschutzversicherung im online Vergleich Rechtsschutzversicherung Informationen


Fragen zur Rechtsschutzversicherung

Was ist eine Rechtsschutzversicherung?


Wer ist bei der Rechtsschutzversicherung versichert?


Welche Leistungen sind in der Rechtsschutzversicherung versichert?


Was ist zu tun, wenn Sie Rechtsschutz benötigen?


Lexikon zur Rechtsschutzversicherung


bitte wählen Sie Ihren Tarifrechner zur Rechtsschutzversicherung

- Arbeiter / Angestellte
- Beamte
- Singles
- Rentner und Senioren

- Rechtsschutzversicherung Selbständige

Hundehaftpflicht im Vergleich

-----

Die Hundehaftpflicht ist die Versicherung aus der Haltung und
Beaufsichtigung von Hunden. Da auch Hunde einen
beträchtlichen Schaden anrichten können, für die grundsätzlich
der Halter verantwortlich ist, sollte jeder Hundehalter eine solche
Hundehaftpflicht besitzen.
Die Hundehaftpflicht ist die Versicherung aus der Haltung und Beaufsichtigung von Hunden. Da auch Hunde einen beträchtlichen Schaden anrichten können, für die grundsätzlich der Halter verantwortlich ist, sollte jeder Hundehalter eine solche Versicherung besitzen. Eine Hundehaftpflicht Versicherung muss nicht teuer sein. Durch einen Hundehaftpflicht Vergleich können Sie die einzelnen Haftpflichtversicherungen vergleich und und Wunsch Ihren Versicherungsschutz direkt online beantragen.

Im Gegensatz zur Privathaftpflicht geht man hier nicht von einem Verschulden aus, sondern der Hundehalter haftet auch ohne eigenen Einfluß für das Verhalten seines Hundes.

Die wichtigste Bestimmung über die Schadenersatzpflicht regelt § 833 Satz1 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB):

Wird durch ein Tier ein Mensch getötet oder der Körper oder die Gesundheit eines Menschen verletzt oder ein Sache beschädigt, so ist derjenige, welcher das Tier hält, verpflichtet, dem Verletzten den daraus entstehenden Schaden zu ersetzen.

Die Haftung ist der Höhe nach im allgemeinen nicht begrenzt.

Es muß grundsätzlich der tatsächliche Schaden ersetzt werden !

Die Hundehaftpflicht stellt den Versicherungsnehmer von Schadensersatzansprüchen frei (der Geschädigte hat keinen Direktanspruch an den Versicherer).

Der Versicherer leistet bei Schadensereignissen die den Tod, eine Verletzung oder eine sonstige Gesundheitsschädigung von Menschen (Personenschaden) oder Tieren zur Folge hat. Desweiteren leistet der Versicherer auch bei Schadensereignissen die die Beschädigung oder Vernichtung von Sachen (Sachschaden) zur Folge hat, sowie bei Vermögensschäden die nicht die Folge eines Personen- oder Sachschadens sind.

01.04.2012